Eine Einführung ins Glück

20.10.2018, FC Industrie Turicum 2 – SC Wipkingen ZH 2 0 : 3

Das Spiel:
„Glück ist kein Geschenk der Götter, sondern die Frucht innerer Einstellung.“ (Erich Fromm). Und fürwahr, Shehadeh hat in der 65. Minute Glück. Erstens, weil der weite Ball vom eigenen Goalie auf seine linke Seite raus perfekt kommt. Zweitens, weil sich der als Flanke gedachte Torschuss hinter dem chancenlosen Gegner-Goalie ins Aussennetz senkt.
Der Rest des Siegs ist kein Glück. Zwar ist die erste Hälfte ausgeglichen. Der Tabellenstand (Industrie Letzter, SCW Erster) hätte anderes erwarten lassen. Doch der SCW bleibt ruhig, findet zu seinem Spiel. „Gelassenheit ist häufig der Schlüssel zum Erfolg.“ (Buddha)
Darum fällt kurz vor dem Tee der erste Topf (Hausheer). In Halbzeit zwei ist die Sache klarer. Shehadeh zwirbelt seine Bogenlampe versehentlich zum 2:0 rein, Zürcher macht den Sack zu. Souverän.

Das gab zu reden:
Was war da bisher los, dass dieser Gegner auf dem letzten Platz steht? Zumindest in Hälfte eins stand da eine sehr wehrhafte Industrie-Truppe auf dem Platz.

You must be logged in to post a comment Login