SCW2 hart gelandet

So 05.05.2019
15:00 FC Red Star ZH 4 – SC Wipkingen ZH 2 3:0
Das Spiel:
Lange ist das Spiel ausgeglichen, bis die Gastgeber gleich doppelt zuschlagen. Weil beim SCW gegen vorne kaum was Zwingendes geht, ist das schon die Entscheidung. In der zweiten Halbzeit kann der SCW nicht mehr, Red Star will nicht mehr – und schiesst trotzdem noch das Dritte.

Das gab zu reden:
Nichts.

So 12.05.2019
10:00 SC Wipkingen ZH 2 – FC Hakoah ZH 1 1:9
Das Spiel:
Der stark ersatzgeschwächte SCW kommt von Anfang bis Schluss massiv unter die Räder. Immerhin: Das schönste Tor des Tages schiesst SCW-Tanner. Einen Freistoss aus gut 20 Metern schlenzt er unhaltbar ins Ängeli. Nach gutem Finalrundenstart ist der SCW2 hart auf dem Boden der Lazarett-Tatsachen gelandet.

Das gab zu reden:
Als stünde Hummels statt Neuer im Tor: Weil Stammgoalie Staehelin kurz vor dem Spiel verletzt forfait geben muss, stellt sich der nominelle Innenverteidiger Rizzi zwischen die Stangen. Er macht seine Sache ordentlich, fängt sich trotzdem acht Rähmen. Den letzten kriegt ein anderer Innenverteidiger: Emch hatte sich das Goalietrikot überstreifen müssen, als sich Rizzi kurz vor Schluss verletzte.

You must be logged in to post a comment Login