Sieg im Auftaktspiel der Herren 1

In einem zähen Spiel setzt sich der SCW gegen einen stark dezimierten Gegner schlussendlich mit 4:2 durch

Bereits vor dem Spiel sprach alles für einen Sieg von Wipkingen. Der Gegner Espaniol Iberia erschien nur mit 9 Spielern. Ohne Auswechselmöglichkeiten und 2 Spielern zu wenig schien dies eine ziemlich klare Angelegenheit zu werden. Doch diese Ausgangssituation war auch gefährlich, da man so das Risiko einging, den Gegner zu unterschätzen. Das Spiel begann aber wie erwartet. Nach einer wunderschönen SCW-Kombination wurde Alessio Donno im Strafraum gefoult und es kam zum Elfmeter, der dann von ihm selbst sicher verwandelt wurde. Iberia hatte aber eine Antwort und glich das Spiel ebenfalls durch einen Elfmeter aus. Und auch der erneute Führungstreffer für den SCW durch Silvan Portmann wurde prompt wieder durch einen Elfmeter durch Iberia ausgeglichen. Die Iberer erwiesen sich also trotz der doppelten Unterzahl als zäher Gegner und verteidigten sehr eng. In der zweiten Halbzeit erhöhte sich der Druck von Wipkingen. Espaniol Iberia konnte nur noch durch Konter einige Nadelstiche setzen. Und endlich, als bereits die Nervosität beim SCW spürbar wurde, kam dann das 3:2 in der 75. Minute durch Mischa Löffel. Und nur wenige Minuten darauf erhöhte Eren Erdogu auf 4:2. Der Knoten war geplatzt und der Gegner hatte nicht mehr die Kraft zu reagieren. Ein zäher, aber auch ein verdienter Sieg zum Auftakt in die neue Saison. Hopp SCW!

You must be logged in to post a comment Login