Spiele Rückrunde 2018 SC Wipkingen 2

25.03.2018-14:00 FC Wädenswil 2 – SC Wipkingen 2. 6:0
Das Spiel: Der Tabellenführer eiskalt: Er hat von Anfang an mehr Ballbesitz, trifft in der 12. Minute mit seiner ersten Chance. In der 17. mit der zweiten. Und in der 19. mit der dritten. Damit ist die Partie früh durch. Immerhin: Die Schadensbegrenzung gelingt dem SCW, bis zum Abpfiff fallen bloss drei weitere Tore.
Das gab zu reden: Der einzige bespielbare Platz (Plastikrasen, Kunststück!) ist bis kurz vor Anpfiff von zwei anderen Mannschaften belegt, zum Einlaufen bleibt bloss ein enger Streifen am Spielfeldrand. Gute Spieltagplanung sieht anders aus.

08.04.2018-10:00 FC Bosna Zürich – SC Wipkingen 2. 2:0
Das Spiel: Der stark ersatzgeschwächte SCW hält in der ersten Halbzeit des Abstiegs-Schockers gut mit, hat die Führung mehrmals auf dem Fuss. Die zweite Halbzeit dann aber: eine einzige Enttäuschung. Sehenswert: Das 2:0 durch Milanovic (65’). Ein Vollspann-Hammer aus 20 Meter ins Ängeli– zwischen Ball, Pfosten und Latte passt kein Blatt Papier.
Das gab zu reden: Bosna war in der Vergangenheit – vorsichtig ausgedrückt –  nicht allein durch vornehmes Sportsmanship aufgefallen (BLICK berichtete). Darum leitet ein 2.-Liga-Inter-Schiri die Partie. Und wie! Hätte man das bloss jedes Wochenende.

22.04.2018-16:00 SC Wipkingen 2 – FC Langnau a/A 1. 0:2
Das Spiel: Fast eine Kopie des Bosna-Spiels zwei Wochen zuvor. Der defensiv eingestellte SCW – dieses Mal nicht ersatzgeschwächt – hält die Null lange ohne grosse Probleme, kann vorne mehrmals zur Führung buchen. Tut er aber nicht.
Auch gleich wie gegen Bosna: Nach der Pause geht die Leistung auf Tauchgang. Anders als gegen Bosna: Nicht das zweite, sondern schon der erste Gegentreffer ist ein Sonntagsschuss. Dieses Mal packt Shabani aus 20 Meter den Aussenrist-Schnibbler in den Winkel aus. Der SCW-Druck auf den Ausgleich trägt keine Früchte. Stattdessen schrauben die Gäste nach einem Abwehrschnitzer den Deckel drauf.
Das gab zu reden: Noch ein Unterschied zum Bosna-Spiel: Der Schiri hatte seine Spielleiter-Erfahrung offensichtlich nicht aus der 2. Liga mitgebracht, sondern vom Basketball. Oder vom Ball über die Schnur. Oder von sonst einer Sportart ohne Körperkontakt.

29.04.2018-14:00 SC Wipkingen 2 -FC Knonau-Mettmenstetten. 1:2
Das Spiel: Lichtblick, der SCW kann noch topfen. Und dann noch schön! Nachdem Stossstürmer Zürcher in der 4. Minute den Ball schon verstolpert zu haben scheint, trifft er per Volley aus 20 Metern.
Nur punkten kann der SCW immer noch nicht. Den nächsten Rückschlag gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf setzt’s, weil Gelb-Schwarz die guten Situationen vorne nicht nutzt und hinten mehrmals vogelwild spielt. Die Folge sind der Ausgleich noch vor der Pause und der Rückstand danach.
Das gab zu reden: Eine halbe Stunde vor Spielschluss fliegt der Gäste-Goalie nach einer Notbremse vom Platz. Zu einem Torschuss, geschweige denn zum Ausgleich, reicht’s dem Heimteam nicht mehr. Jetzt sind es sechs Punkte Rückstand auf das rettende Ufer. Quo vadis, SCW 2?

06.05.2018-16:00 SC Wollishofen 2 – SC Wipkingen 2. 3:0
Das Spiel: Der SCW erzielt zwei Tore, so viel wie nur einmal zuvor in dieser Saison. Problem: Beide Male landet der Ball im falschen Tor. Beide Male so: Der Gegner tanzt sich auf der Seite durch, bringt den Ball scharf zur Mitte, wo die SCW den Zweikampf zwar gewinnen, aber dafür einen hohen Preis bezahlen. Schade – denn in den zweiten Hälfte sind die Gäste lange ebenbürtig.
Das gab zu reden: Tolle Bierauswahl im Clubheim. Auch der Burger ist top. Muss mal gesagt sein

13.05.2018-14:00 SC Wipkingen 2 -FC Affolter a/A 2 0:7
Kein Kommentar.

You must be logged in to post a comment Login